Pioneers of Education

21.2. bis 29.2.2020

Lerne von Pionier*innen, wie unsere Schulen, Universitäten und Elternhäuser zu Potentialentfaltungsstätten des 21. Jahrhunderts werden

Inspiration, Ideen und Impulse für eine neue BildungsWelt

Anke von Jutrzenka & Alla GöksuAnna KröningBarbara StockmeierBea BesteBen FlegelBernd MumbachChristopher Pommerening
Emil AllmenröderGeorg Eble und Stefan RuppanerHanna HardelandHartmut RosaHeike PourianHeinrich DauberHeinz Jürgen Rickert
Helga BreuningerHuda El Haj SaidJost SchierenJoy SpennerKatharina Kallenborn & Heike JägerKirsten TimmerLemmer Schmid
Luna Garcia FernandezMarina WeisbandMirjam GerullNicola SchmidtOlaf Axel BurowOtto ScharmerPaula Bleckmann
Rüdiger BachmannSalman KhanSusanne AhlendorfThomas HarmsThomas HüblTill GrossriederAnke von Jutrzenka & Alla Göksu

Chris Balme

Social Enterpreneur, Bildungsinnovator, Gründer der Millenium School in San Francisco
Chris Balme

"Es ist nützlich für Lehrer Inhalte zu wissen und wichtig, dass sie Fachwissen haben, aber es ist nicht ihre wertvollste Eigenschaft."

    Chris Balme ist ein Pädagoge und Sozialunternehmer, der sich leidenschaftlich für die Schaffung von Organisationen einsetzt, die Menschen helfen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Er ist Mitbegründer und Schulleiter der Millennium School, einer fortschrittlichen "Laborschule" in San Francisco, die darauf abzielt, die Mittelschule für das 21. Jahrhundert neu zu gestalten. Vor dieser Arbeit war Chris Mitbegründer und CEO von Spark, einem nationalen gemeinnützigen Verein, der sich um Jugendliche im Mittelstufenalter kümmert. Chris hat das Ashoka Fellowship und das Draper Richards Fellowship for Social Entrepreneurship erhalten und einen Abschluss in Psychologie und Management von der University of Pennsylvania und der Wharton School of Business erworben.

    Über seine Erfahrungen in der Millenium School schreibt er hier: www.growingwiser.blog

    1 Kommentar

    • Ellen Zobel

      Thank you so much for your insight!!! Your work ist so inspiring! NVC, which you termed as base of your conflict solution tool, in German is called GfK (Gewaltfreie Kommunikation).

      In Hamburg gibt es einen GfK-Verein (https://verein-gewaltfreie-kommunikation.hamburg), in dem zahlreiche Trainer sind, welche die Vision haben GfK in die Schulen zu bringen. Innerhalb des Vereins gibt es sogar eine gesonderte Arbeitsgruppe nur für Schulen. Wenn Schulen Interesse haben, ihr Kollegium in GfK auszubilden, dürfen diese sich gern an den Verein wenden. In einigen Hamburger Schulen finden bereits Seminare statt.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.