Pioneers of Education

ReConnect

12. November

Mit der Kraft des Wir die Zukunft unseres Bildungssystems gestalten.

Dr. Katharina Dutz

Dozentin mit Schwerpunkt BNE und Inklusion
Dr. Katharina Dutz
Interview mit Katharina Dutz
Trailer
AUDIO - Interview mit Katharina Dutz

Einfach mal beobachten wie man sich fühlt, wenn man selbst etwas repariert oder wiederverwertet hat.

Dr. Katharina Dutz

Nach ihrem Abitur in der DDR entschied Katharina Dutz sich für ein einjähriges Volontariat beim Kinderbuchverlag Berlin und anschließend für ein Lehramtstudium an der Humboldt-Universität. Nachdem die Stasi ihr mit höchst unangenehmen „Angeboten“ zu Leibe rückte, brach sie das Studium ab und wurde Mitglied in einer freien Theatergruppe, in der sie eine Pantomimenausbildung genoss. Regimekritische Clownerien führte 1984 zur Ausweisung der gesamten Truppe aus der DDR und zu einem Neubeginn in Westberlin. Ein Jahr als Assistant Teacher am Bennington College in Vermont/USA führte sie in die weite Welt und die Behinderung eines ihrer fünf Kinder zurück an die Humboldt-Universität zum Studium der Rehabilitationspädagogik. Nach Abschluss des Studiums begleitete sie sechs Jahre schulabstinente und verhaltenskreative Jugendliche auf ihre Wege in ihre Zukunft. Nach einer Weiterbildung zur Lerntherapeutin studierte sie Sonderpädagogik/Technik/Werte & Normen. Seit 2009 ist sie Dozentin im Fachbereich Technische Bildung an der Universität Oldenburg mit den Schwerpunkten BNE und Inklusion. Auf den zwei Webseiten www.retibne.de und www.techno-lingua.de stehen die im Rahmen dieser Arbeit entstandenen Konzepte und Unterrichtsmaterialien allen zur Verfügung. Auch ehrenamtlich arbeite sie an der Wiederentdeckung der Reparaturkultur als wesentlichem Beitrag zu einer Transformation der Gesellschaft. Die Arbeit der Repair Cafés in Oldenburg und Ziele des ReparaturRates Oldenburg e.V. können unter www.reparaturrat-oldenburg.de und www.repaircafeoldenburg.org entdeckt werden.

4 Kommentare

  • Michaela Mayer

    Vielen herzlichen Dank für dieses inspirative Gespräch.

  • Große Klasse! Dankeschön, Katharina! Eine tiefgründige und sprachlich excellente Vorstellung! Ich kenne sehr gut das Gefühl nach einer gelungenen Reparatur:) Es lohnt sich tatsächlich und kein noch so tolles neues, glänzendes oder was auch immer „Ding“ kann dieses Gefühl ersetzen! Dieses sollten wir den Kindern zeigen und erfahrbar machen.
    Ich bin wirklich sehr beeindruckt, wie Katharina ihre Berufs- und Lebenserfahrung an uns und hoffentlich noch sehr viel mehr Menschen weitergibt. Sehr klar, erfrischend, hoffnungsvoll! Einfach begeisternd!

  • Ava

    Vielen herzlichen Dank, das war sehr inspirierend!

  • Elke Pätzoldt

    Danke für dieses erfahrungs- und wissensreiche, engagierte Gespräch. Ich habe mich schon an anderer Stelle geäußert und will mich hier nicht wiederholen., aber meine eigenen Erfahrungen wurden bestätigt und durch neue Erkenntnisse bereichert. Nur nochmal soviel: Kinder interessieren sich sehr für handwerkliche Tätigkeiten und probieren sie sehr gern und auch erfolgreich aus -sie sind dann sehr stolz auf sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.