Pioneers of Education

22.3. bis 30.3.2019

Lerne von Pionier*innen, wie wir jetzt die Schulen, Universitäten und Elternhäuser von Morgen gestalten können

Adelheid Tlach-EickhoffAmir FreimannBernhard HanelBirgit BrauburgerChris BalmeChristine SimonEducators for Future meet Fridays for FutureFelix Banaszak
Gerald HütherGordon NeufeldHeinrich KronbichlerHelmut WolmanJerry MinzJohannes Geibel, netzwerk n e. V.Johannes Zylka und Valentin HellingJola Drews
Joshua ConensJuana KoflerKarin DobererKazuma MatobaKosha JoubertLuisa KleineMarcelo da VeigaMargret Rasfeld & Jamila Tressel
Mugove NyikaNils AltnerOtto HerzPeter SpiegelSandra WeckertSilke WeißSimon KornhäuslSonja Student
Sophie Krüger, Kreidestaub e. V.Sukadev BretzVivian DittmarWilfried SchleyYouth4PlanetAdelheid Tlach-EickhoffAmir FreimannBernhard Hanel

Inspiration + Ideen + Impulse für eine neue BildungsWelt

 mit Wilfried Schley...

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google

Prof. Dr. Wilfried Schley ist emeritierter Professor für Sonderpädagogik der Universität Zürich und wissenschaftlicher Leiter des IOS Institut für Organisationsentwicklung und Systemische Beratung in Hamburg. Er entwickelt neue Formen der Lehrerbildung, ist Autor zahlreicher Bücher und zusammen mit Helga Breuninger Initiator von Intus Hoch 3, einem Videobasierten Programm zum Training von Beziehungskompetenz und Intuition im schulischen Kontext.

Wir sprechen darüber, warum es mehr Dialog und weniger Unterrichten braucht, warum Beschämung als Disziplinierung ein altes Muster ist und wie man es verändern kann, warum Lehrer den Perspektivwechsel lernen sollten und warum es Zeit ist, sich von alten Ritualen zu verabschieden.

Er empört sich darüber, Kinder als Schulversager zu bezeichnen, und erläutert, wie er das sieht. In anschaulichen Beispielen wird deutlich, welche großartigen Entwicklungsschritte für Kollegien mit dem Programm Intus hoch 3 möglich sind und welche Futurskills wir in Schulen jetzt dringend brauchen! Wir sprechen über den SafeSpace und warum wir ihn in Schulen benötigen, und warum next practice in der heutigen Zeit besser ist als best practice. Er verrät sein nächstes ambitioniertes Projekt, welche Sorge ihn dazu treibt und was die Voraussetzung für Empathie ist. Am Ende wird es nochmal ganz privat, denn wenn man sich so sehr für Beziehungskompetenz einsetzt, bleibt das nicht ohne persönliche Konsequenzen!

..und Dir?!

Deine Daten sind bei uns sicher!

Mit der Anmeldung erhältst regelmäßig Informationen zum Kongress und ab Start täglich Informationen und Links zu den jeweiligen Interviews zugesandt. Weitere Informationen zum Newsletter, der Protokollierung der Anmeldung, dem Versandanbieter, statistischen Auswertungen sowie Abbestellmöglichkeiten sind in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Bildung ist ein Akkupunkturpunkt für Veränderung…

Welche Nadel möchtest Du im Bildungssystem setzen? Wie sieht die Rolle aus, die du dabei spielst?

Sei dabei, wenn Du...

  • glaubst, dass es für die Herausforderungen, denen wir auf der Welt begegnen, eine neue Art von Lernen braucht
  • inspirierende Menschen mit außergewöhnlichen Projekten kennenlernen, Ermutigung sammeln und von ihren Erfahrungen lernen möchtest
  • von Schulen erfahren möchtest, in denen Herz, Kopf und Hand gleichermaßen angesprochen werden

Lasse Dich auch von den anderen Pionier*innen inspirieren!

Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. – Hermann Hesse

Adelheid Tlach-EickhoffAmir FreimannBernhard HanelBirgit BrauburgerChris BalmeChristine SimonEducators for Future meet Fridays for FutureFelix BanaszakGerald HütherGordon NeufeldHeinrich KronbichlerHelmut WolmanJerry MinzJohannes Geibel, netzwerk n e. V.Johannes Zylka und Valentin HellingJola DrewsJoshua ConensJuana KoflerKarin Doberer
Kazuma MatobaKosha JoubertLuisa KleineMarcelo da VeigaMargret Rasfeld & Jamila TresselMugove NyikaNils AltnerOtto HerzPeter SpiegelSandra WeckertSilke WeißSimon KornhäuslSonja StudentSophie Krüger, Kreidestaub e. V.Sukadev BretzVivian DittmarWilfried SchleyYouth4PlanetAdelheid Tlach-Eickhoff

lock Deine Daten sind bei uns sicher!

Mit der Anmeldung erhältst regelmäßig Informationen zum Kongress und ab Start täglich Informationen und Links zu den jeweiligen Interviews zugesandt. Weitere Informationen zum Newsletter, der Protokollierung der Anmeldung, dem Versandanbieter, statistischen Auswertungen sowie Abbestellmöglichkeiten sind in der Datenschutzerklärung ausgeführt.